Aktuelles im Sporthof

NEU: Instagram und Sporthof - wir freuen uns auf Euch, bzw. auf "Follower" oder wie man das nennt ...

Schnee, Schnee, Schnee, …
Ein Winter wovon jeder träumt

Die aktuelle Schneemenge am besten ersichtlich in unserem Hasengehege, Hasen und Winterliebhaber genießen es. 

Die Schneekanonen sind nur noch vereinzelt im Einsatz, die Meisten haben ihre Arbeit getan.

"Powder-Days"  auf unseren tiefverschneiten Bergen

Martina ist bei diesem Wetter kaum im Haus zu halten

Einen großen Dank an alle Straßenbediensteten, welche unsere Straßen bei diesen Witterungen so toll in Schuß halten. Mit Ausnahme von wenigen Stunden war die Rohrmooser Landstraße immer befahrbar, wenn auch Großteils mit Kettenpflicht. Und natürlich Sepp, der Seniorchef hält unseren Hof sauber.

Soviel Schnee wird uns und den Kindern noch lange in Erinnerung bleiben. 

Die Tauernalm hat um 120 Sitzplätze erweitert - Apres Ski gerettet.

Aber es wird auch wieder investiert und gebaut, wie die Hohenhaustenne oder Tauernalm ...

… oder die neue Unterführung zur Onkel-Willis-Hütte, bzw. zum neuen Schrägaufzug von der Märchenwiese

Die neuen Scheinwerfer bzw. auch die Schneekanonen werden mit Hilfe vom Hubschrauber angeflogen.

Integration am Berg
Schottische Hochlandvieh mit Ennstaler Bergschecken

Oft heißt es den eigenen Schweinehund zu überwinden.

Die Bergretter beim Dreh in den Öfen. Sehr sympatische Hauptdarsteller haben mir mit dem Radll über das "Equipment" geholfen.

Wasserreiche Talbachklamm im November, jetzt würde Niederschlag wieder einmal guttun.

Unseren "Kleintier-Zoo" bereichern neuerdings zwei Perlhühner und zwei größere Hühner.

Der Herbst ist auch eine gute Zeit zum Reiten.

Unsere Tiere vertragen sich zum Glück ganz gut.

Viele Veranstaltungen durch den ganzen Sommer.
Den krönenden Abschluß, das Heimspiel von Andreas Gabalier mit 40.000 Fans, hat es leider total verregnet.

Die Alpentour-Trophy - mit 400 Bikern aus ca. 40 Nationen, 4 Etappen, 9400 Höhenmetern - fand wieder Anfang Juni in unserer Region statt. 

 

Wie die Zeit vergeht.
Leonie, unsere älteste Tochter, feierte im Mai ihre Konfirmation.